Startseite Impressum Jobs Shop

  • Georg

• Profession

• Termine

• Was ist GfK?

• Netzwerk

• Blog

• Links

• Medien

• Echos

• Referenzen

• Downloads

• Podcasts


Paracelsus - Aus- und Weiterbildungsprogramm

 Willkommen auf meinen Seiten




Kennen Sie das Bedürfnis, im privaten wie im beruflichen Leben höflich und respektvoll behandelt zu werden? Kennen Sie das Bedürfnis wertgeschätzt und verstanden zu werden? Kennen Sie das Bedürfnis gesehen zu werden? So wie sie sind? Mit Ihren Fähigkeiten.

Kennen Sie das Bedürfnis, als Führungskraft, Veränderungen, Anforderungen, Wünsche, Visionen an die Mitarbeiter so zu kommunizieren, dass die Mitarbeiter das so verstehen um gemeinsam mitziehen zu wollen?

In einer Gesellschaft in der der Leistungsdruck sowie Stress ständig steigen und der schnelle Wandel zum Alltag gehört, bleiben Empathie und Wertschätzung häufig auf der Strecke. Schubladendenken und sofortiges, unreflektiertes Infragestellen des anderen führen schnell zu dessen unbeabsichtigter Kränkung. In den heutigen üblichen Kommunikationsformen verschwinden die zwischenmenschlichen Töne. Übrig bleiben meist nur Forderungen und Befehle statt Wünsche und Bitten.

Haben Sie auch das Gefühl, dass Sie oder auch Ihr Unternehmen davon betroffen sind? Dann kann die Gewaltfreie Kommunikation mit ihrer Haltung und Methodik eine Möglichkeit sein eine wertschätzende Kommunikation zu kultuvieren.

Das Modell Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist eine Art des Umgangs miteinander, die den Kommunikationsfluss erleichtert der im Austausch von Informationen und im freiwilligen und friedlichen Lösen von Konflikten notwendig ist. Der Fokus liegt dabei auf Werte und Bedürfnisse die alle Menschen gemeinsam haben und wir werden zu einem Denk- und Sprachgebrauch angeregt der Wohlwollen verstärkt. Ein Denk- und Sprachgebrauch der zu Ablehnung oder Abwertung führt wird vermieden.

Ich biete Coching und Kommunikations-Seminare für Führungskräfte mit den Schwerpunkten: Zielvereinbarungen, Mitarbeitermotivation, Psychologie der Mitarbeitergespräche und Konfliktmanagement. Und das auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

Das bedeutet für Sie, dass das was Sie sagen beim Anderen auch so ankommt wie Sie möchten dass es ankommt. Ohne dabei den Anderen zu verurteilen oder zu bewerten. So erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit in Ihren Bedüfrnissen nicht nur gehört, sondern auch verstanden zu werden. Das kann die Motivation der Mitarbeiter erhöhen Sie in Ihren Zielen zu unterstützen. Selbst etwas dazu beitragen zu können und zwar aus der Freude heraus.

Meine Angebote können präventiv genutzt werden und auch dann, wenn bereits ein Konflikt besteht. Sie sind für jeden Menschen geeignet der eine lebensdienliche Sprache erlernen möchte.

Fordern Sie sich heraus!